Zurück zur Startseite
Hier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen Seite

Hoch lebe Eisen, hoch lebe Stahl

Artikel dieser Seite:
Ausflug der KSV Jugend
Radler Halt 2016
Marie Mönch nicht zu bezwingen
Zwei Jubilare beim KSV
DANKESCHÖN

Ausflug der KSV Jugend

                                             

 

Am Samstag startete die Ringerjugend des KSV um 9 Uhr in den Welzheimer Wald. Das Ziel, „Eins + Alles, Erfahrungsfeld der Sinne“ erreichten wir in strömendem Regen. Das Wetter konnte uns im Indoor- Bereich aber nichts anhaben. In zwei Gruppen durchstreiften wir abwechselnd den Dunkelgang, der zu dem Themenbereich Märchen gestaltet war und das Aktionshaus „Rote Achse“ mit verschiedenen Attraktionen wie Riesenpendel, Zwetschgenkernbad, Riesenkugelbahn u.v.m.  In einer Regenpause starteten wir nach dem Mittagessen im dortigen Restaurant in den Wald auf den „Wunderweg“ mit vielen Stationen zum Bestaunen, Anfassen und Mitmachen, besonders lange haben wir uns auf dem Abenteuerspielplatz mit Niedrigseilparcours und Bachlauf aufgehalten. Nach einem Eis haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Bei Sonnenschein hatten wir in Kirchheim auf dem Stückle von Moni  Hartmann einen schönen Abschluss mit Grillen und gemeinsamen Fußball spielen. Herzlichen Dank an Moni , die uns ausgezeichnet bewirtet hat.


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Radler Halt 2016


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Marie Mönch nicht zu bezwingen

                                                        


Nachwuchsringer erkämpfen bei Freistil-Turnier in Neckargartach fünf

Beim Freistil-Bezirksturnier des VfL Neckargartach haben die Nachwuchsringer des KSV Kirchheim starke Leistungen gezeigt und am Ende fünf Medaillen erkämpft. Insgesamt waren 125 Talente aus 17 Vereinen am Start.

In der C-Jugend zeigte Luca Ritz im Limit bis 33 Kilogramm sein Können. Nach einem 21:6 Auftaktsieg über den Backnanger Edgar Knaub musste sich das KSV-Talent in der zweiten Runde dem späteren Turniersieger Mats Rauhut vom VfL Neckargartach geschlagen geben. Nach drei weiteren Erfolgen sicherte sich Ritz in einem starken Teilnehmerfeld die Silbermedaille.

Ebenfalls „Silber“ erkämpfte Jakob Mönch, der sich in der Klasse bis 41 Kilogramm nur dem amtierenden württembergischen Meister Damian Macun vom VfL Neckargartach geschlagen geben musste.

In der D-Jugend kämpfte Leon Ritz im entscheidenden Duell der Klasse bis 25 Kilogramm verbissen, musste aber dem starken Schwäbisch Haller Andreas Schneider einen Punktsieg überlassen. Die Freude über den Gewinn der Silbermedaille war dennoch groß.

Nach einem Schultersieg über Max Biermann vom VfL Obereisesheim und einer Niederlage gegen den starken Neckarweihinger Nils Geiger konnte Pia Mönch ebenfalls „Silber“ erkämpfen.

Nicht zu bezwingen war in der E-Jugend Marie Mönch, die in der Kategorie bis 20 Kilogramm zum Auftakt einen 18:14 Punktsieg feierte. Nach zwei Schultersiegen in den nächsten beiden Runden konnte sich die talentierte KSV-Athletin als Turniersiegerin feiern lassen.

 

Eine Bildergalerie von diesem Turnier wird in Kürze eingestellt


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Zwei Jubilare beim KSV

Am vorletzten Wochenende konnte der KSV zwei langjährigen Mitgliedern zu ihrem 80. Geburtstag gratulieren.

 

Am 25.6. feierte Jacob Pless diesen runden Geburtstag. Er ist seit 1965 Mitglied beim KSV und wurde im Januar im Rahmen der Jahreshauptversammlung zum Ehrenmitglied ernannt. Vorstand Stephan Hennig besuchte den Jubilar und überbrachte neben einem kleinen Präsent auch die Glückwünsche aller KSVler für ein gesundes und glückliches neues Lebensjahr.

       

Einen Tag später konnte unser Ehrenmitglied Werner Hermes dieses Wiegenfest begehen. Werner war seit 1954 im Ringen beim Rasenkraftsport und in der Leichtathletik aktiv. Er wurde 2005 zum Ehrenmitglied ernannt. Ihn besuchte der Vorstand zwei Tage nach seinem Geburtstag und konnte ihm neben den Glückwünschen und dem Geschenk auch seinen alten Leichtathletik-Pass und den Startausweis für den Rasenkraftsport überreichen.

 


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

DANKESCHÖN

Ein tolles Straßenfestwochenende liegt hinter uns. An zwei Tagen zeigte sich das Wetter von seiner schönen Seite und lud die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern zum genießen und verweilen ein.

Der KSV Kirchheim möchte aus diesem Grund DANKE sagen:

DANKE   allen Gästen die unser leckeres Essen und die kühlen Getränke genossen haben und unser gemütliches Ambiente zum Verweilen genutzt haben

DANKE   allen Auf- und Abbauhelferinnen und Helfer ohne deren Mithilfe wir nicht einen so schönen Stand, Biergarten und Bierwagen gehabt hätten

DANKE   allen Bierzapfern, Getränkeverkäufern, Würstles- und Fleischgrillern, Tischabräumern, die dafür gesorgt haben, dass sich soviele bei uns wohlgefühlt haben.

DANKE   unserer Moni, alles wieder so wunderbar vorbereitet und organisiert hat.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Straßenfest am 24. + 25.6. 2017


Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Neuigkeiten

Terminliste Saison 2016
mehr...
Neue Beitragsordnung
mehr...



KSV Kirchheim

stephanhennig.ksvkirchheim@gmail.com